Seite auswählen

Verein Schweizer Armeemuseum (VSAM)

Der Verein Schweizer Armeemuseum (VSAM) ist ein Verein mit folgenden Zielsetzungen:

  • Förderung der Errichtung eines Schweizer Armeemuseums;
  • Beitrag zum Erhalt des historischen Armeematerials sowie dessen Erforschung und Dokumentation;
  • Förderung des Wissens über die Schweizer Wehrgeschichte.

Der Verein ist Förderverein der von ihm 2008 gegründeten Stiftung Historisches Material der Schweizer Armee, welche als selbständiger Leistungserbringer im Auftrage des VBS einen grossen Teil der Sammlungen des historischen Materials der Armee betreut. Informationen über Besuchsmöglichkeiten der Sammlungen finden Sie hier.

VSAM mit Preis für Kulturgüterschutz ausgezeichent. ⇒ Info

 

 

 Nächste Anlässe:

– 16.9.2020: Vortrag: P-26 – Widerstandsvorbereitungen für den Besetzungsfall. Dr. Titus Meier, Brugg
– 18.11.2020: Vortrag: „Der schickliche Ort in Thun“ – Thun und seine Kasernen. Div aD Fred Heer
Damit die Abstände zum Schutz vor der Corona-Pandemie eingehalten werden können, finden die Vorträge im Vortragssaal der Instandhaltungsschulen 50 in Thun statt, am gleichen Ort wie schon 2016/17.
Treffpunkt: Jeweils 1840 Uhr auf dem Parkplatz Soldatenstube 3 Tannen an der Allemendstrasse Thun. Beginn jeweils 1900 Uhr. Dauer: ca 1,5 Stunden.

Blick in die von der Stiftung HAM betreuten Sammlungen des historischen Materials der Schweizer Armee.