Seite auswählen

100 Jahre Truppenordnungen der Armee

Vorschau auf den Vortrag vom 23. Juni 2011

Am Donnerstag, 23. Juni, findet der nächste Anlass in der Vortragsserie des Vereins Schweizer Armeemuseum in Thun statt.

Der Vortrag wird die organisatorische Entwicklung der Schweizer Armee während des 20. Jahrhunderts aufzeigen. Anlass dazu ist, dass vor genau 100  Jahren der Bundesrat die erste Truppenordnung (TO), welche die Organisation der Armee festhielt, in Kraft setzte. Es wird die kontinuierliche Entwicklung unserer Armee vor allem auf operativer und oberer taktischen Stufe bezüglich Kampf-, Unterstützungs- und Logistischer Verbände aufgezeigt. Dies vor dem Hintergrund der Bedrohung und den daraus resultierenden operativen Vorkehrungen.

Angaben zum Referenten:
Jürg Keller, Brigadier aD, ehemals Instruktionsoffizier der Infanterie, Kdt Füs Bat 23 und Inf Rgt 1, Stellvertreter Inspektor der Kampftruppen und Ausbildungschef der Infanterie. Heute passionierter Militärhistoriker mit Schwergewicht Schweizer Armee während des 19. und 20. Jahrhunderts.

Der Zutritt zu den Anlässen des Vereins Schweizer Armeemuseums ist frei, Spenden zugunsten des Vereins werden gerne entgegen genommen. Treffpunkt ist um 18.50 Uhr an der Uttigenstr. 19 in Thun, vor dem Eingangstor RUAG.