Seite auswählen

Brücken und Übersetzmittel der Schweizer Armee

Vorschau auf den Vortrag vom 20. Juni 2012

Die vielen und mächtigen Flüsse und Seen unserer Heimat und die Möglichkeit, bestehende Brücken zu zerstören, haben unsere Armee bereits früh auf Brückenbau und Übersetzmittel für die eigenen Operationen verwiesen. In einem Streifzug durch die Geschichte vom Altertum zur heutigen Armee gibt Jürg Trick an der nächsten Abendveranstaltung des Vereins Schweizer Armeemuseum einen Überblick über die beschafften und/oder erprobten Behelfs- und Ordonnanzmittel der Schweizer Armee. Jürg Trick wird dabei die Entwicklung des militärischen Brückenbaues  auch im Zusammenhang mit der Entwicklung der Kriegstechnik aufzeigen.
Treffpunkt: Mittwoch, 20. Juni 2012, 18.50 Uhr auf dem Bundesparkplatz hinter dem Restaurant Bellevue (Rossgagelpintli), Schwäbisstrasse 56, 3613 Steffisburg.