Seite auswählen

Geschichte des Sanitätsdienstes in der Schweizer Armee

Vorschau auf den Vortrag vom 27. März 2019

Der Oberfeldarzt der Armee, Divisionär Andreas Stettbacher, berichtet am Mittwoch, 27. März, über die Entwicklung des Sanitätsdienstes in der Schweiz von den Anfängen bis heute. Anhand einer Zeitreise mit den jeweiligen Oberfeldärzten werden in seinem Vortrag die damaligen und heutigen Herausforderungen im Sanitätsdienst aufgezeigt und in den Militärmedizin-historischen Kontext gebracht. Ein Blick in die Zukunft rundet den Anlass des Vereins Schweizer Armeemuseums ab.

Der Referent: Divisionär Andreas Stettbacher, Oberfeldarzt der Schweizer Armee

Treffpunkt: Mittwoch, 27.  März 2019, 18.50 Uhr, Bundesparkplatz hinter dem Restaurant Bellevue, Schwäbisstrasse 56, 3613 Steffisburg – Anreise ab Bahnhof Thun mit Buslinie 4 bis Station Hauptkaserne oder Dufourkaserne (ca. 10 Minuten Fussweg über Regiebrücke) oder 5 Minuten ab Bahnhof Schwäbis.

Zwei Sanitäter tragen Verwundeten auf einer Tragbarre; im Hintergrund: Truppe bei der Pause neben Gewehrdepot. Quelle: Militärpostkartensammlung der Bibliothek Am Guisanplatz, Bern/W. F. Burger/CC BY-NC-ND.