Seite auswählen

65 Jahre neutrale Überwachungskommission in Korea

Vorschau auf den Vortrag vom 19. September 2018

Seit geraumer Zeit kommt die Koreanische Halbinsel immer wieder in den Fokus  und ins Bewusstsein einer breiteren Öffentlichkeit. Dies hat sich mit den Entwicklungen seit dem Frühjahr 2018 noch verstärkt. Verschiedene Experten bezeichnen Korea als einen der derzeit gefährlichsten Hotspot auf unserem Planeten. Inmitten dieser sehr komplexen Gemengenlage leistet die Schweizer Delegation der Neutral Nations Supervisory Commission (NNSC) seit 1953 Beiträge zu Sicherheit und Stabilität im Rahmen der Überwachung des Waffenstillstandsabkommens vom 27. Juli 1953. Div aD Urs Gerber war von Februar 2012 bis August 2017 Leiter der Schweizer NNSC Delegation und somit sehr nahe am Geschehen. Er wird in seinen Ausführungen versuchen, die besonderen sicherheitspolitischen und militärischen Herausforderungen in dieser Weltregion aufzuzeigen und auch den längsten Friedensförderungseinsatz der Schweiz in diesen schwierigen Kontext stellen.