Seite auswählen

Neuer Geschäftsleiter der Stiftung HAM

Der  bisherige Geschäftsleiter Martin Dudle hat Ende Februar gekündigt. Zum neuen Geschäftsleiter der Stiftung Historisches Material der Schweizer Armee hat der Stiftungsrat Stefan Schaerer gewählt.

Stefan Schaerer-Surbeck ist  Thun Burger und  wurde am 14. Februar 1965 in Interlaken geboren. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und ist in Konolfingen wohnhaft. Nach der Schulzeit  in Zäziwil und Grosshöchstetten schloss er vorerst eine Verwaltungslehre  mit dem Eidg. Fähigkeitszeugnis ab. Anschliessend besuchte er auf dem zweiten Bildungsweg das Gymnasium in Thun und studierte an der Universität Bern Geschichte. 1998 schloss Stefan Schaerer das Studium als lic. phil. hist. in Neueste Geschichte, Schweizer Geschichte und Politologie ab. Rund 20 Jahre arbeitete er in der Eidg. Militärbibliothek bzw. in der Bibliothek am Guisanplatz, von 2004 bis Ende  2011 als Chef des Forschungsdienstes. Heute ist Stefan Schaerer als Kernprozessmanager WEA in der Planung / Armeestab tätig. Militärisch begann er seine Karriere als Militärradfahrer – heute ist er Oberst im Armeestab und betreut den Armeestabsteil Armee-Archiv. Seit Gründung der Stiftung HAM ist Stefan Schaerer zudem Mitglied des Stiftungsrates HAM.

Stefan Schaerer wird seine Funktion auf den 1. Juni 2012 antreten. Der Stiftungsrat ist sehr glücklich, die Geschäftsführung nach einer kurzen Phase (Mai), in der der Stiftungsrat interimistisch die Geschäftsleitung wahrnimmt, einem äusserst kompetenten Nachfolger zu übertragen.

 

 

 

 

Stefan Schaerer